Im Wetteraukreis wurde bei Bienenvölkern in Ortenberg die Amerikanische Faulbrut festgestellt. Dabei handelt es sich um ein sporenbildendes Bakterium, dass die Bienenbrut befällt. Für den Mensch und erwachsene Bienen ist es ungefährlich. Weil sich die Sporen auch über den Honig verbreiten, sollten die Wegwerf-Honiggläser nur geleert und ausgespült in den Glascontainer geworfen werden.

Das Mehrweg-Honigglas des Deutschen Imkerbund kann ungespült bei allen DIB-Imkereien kostenlos abgegeben werden.

Weitere Informationen zu dieser Bienenseuche