Damit die Bienenvölker nicht wegschwärmen, wird während der Schwarmzeit öfter kontrolliert. Das ist keine große Sache und kann bei geteiltem Brutraum mit einer Kippkontrolle erledigt werden. Im Zweifelsfall müssen die Bienenvölker komplett auf Weiselzellen untersucht werden. Sind bereits verdeckelte Weiselzellen vorhanden, kann das Volk schon geschwärmt sein. Bevor die Weiselzellen zerstört oder anderweitig genutzt werden, muss sichergestellt sein, dass die alte Königin noch da ist. Entweder die Königin wird gesucht, oder es wird kontrolliert ob frische Eier in den Zellen sind. Wurde die Königin gefunden und keine frischen Eier, dann will die Dame schwärmen. Da hilft dann nur ein Ableger, der mit den Weiselzellen erstellt wird, oder ein Zwischenbodenableger, für den die Weiselzellen nicht benötigt werden. Sind frische Eier vorhanden, werden die Weiselzellen nicht gebraucht und zerstört.

Zum Suchbild:

Am Bienenstand bin ich fast über etwas, das in der Wiese lag, gestolpert. Zum Glück nur fast. Deshalb das Suchbild.